Tobias Kasprak wird Hessenmeister

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Senioren lief für den Blau-Weißen Tobias Kasprak in der Herren 30-Konkurrenz zunächst alles nach Plan. Nach dem Freilos in der ersten Runde gewann der Topgesetzte Kasprak den ersten Satz im Achtelfinale gegen Dennis Stritter (Hochheimer STV) mit 6:0. Doch dann drehte sich das Match: Kasprak musste den zweiten Satz abgeben (4:6). Im entscheidenden Match-Tiebreak hatte er dann allerdings die besseren Nerven (10:8) und sicherte sich den Einzug in das Viertelfinale.

Anscheinend ein Weckruf zur richtigen Zeit: In den folgenden Runden gab Kasprak keinen Satz mehr ab. Im Viertelfinale schlug er Stefan Hofmann (TC Hofheim-Ried) mit 6:3 und 6:3. Auch Swen Kaupa (TK Langen) räumte Kasprak auf seinem Weg ins Finale mit 6:3 und 6:4 ohne Satzverlust aus dem Weg. Im Endspiel bekam es Kasprak dann mit Nils Klemann (TC Diedenbergen) zu tun. Im ersten Satz deutete noch alles auf ein einges Endspiel hin. Doch erneut konnte der Blau-Weiße seine Qualitäten im Tie-Break beweisen und sicherte sich den ersten Durchgang mit 7:6. Im zweiten Satz war Kasprak dann nicht mehr zu stoppen und sicherte sich Satz und Titel mit einem 6:0. Und beendete das Turnier damit so, wie er es in seinem ersten Match begonnen hatte.

Herzlichen Glückwunsch an Tobias Kasprak zum Gewinn der Hessenmeisterschaften!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.