Safwat/Zsiga sorgen für den fehlenden Punkt

TC BLAU-WEISS Siege gegen Kronberg und Kassel, so berichtet der Wiesbadener Kurier über das Hessenliga Wochenende: (st). Mit gleich zwei Paukenschlägen meldeten sich die Tenniscracks des TC Blau-Weiß Wiesbaden in der Hessenliga zurück. Zunächst gewannen die Männer von der Blumenwiese beim Tabellenführer TEVC Kronberg mit 5:4, dann folgte ein 7:2 auf eigenen Plätzen gegen den ersatzgeschwächt angetretenen TC 31 Kassel. „Wir sind in der Lage, jedes Team zu schlagen“, gab sich Mannschaftsführer Christopher Scheidt entsprechend selbstbewusst.

3c850d7b5ced29168d10e5528ddcc47c

Vlnr.: Dorian Descloix, Bruno Rodrigues Billerbeck-Heyn, Mohammed Safwat, Promise Iwere, Mate Sziga, Christopher Scheidt, Mark Reischmann

Wie schon zum Saisonauftakt gegen den TC Palmengarten führten die Blau-Weißen auch in Kronberg nach den Einzeln mit 4:2, ließen sich diesmal jedoch das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. Safwat/Zsiga sorgten für den noch fehlenden Punkt.

TEVC Kronberg – TC Blau-Weiß 4:5 (2:4). – Sabry – Safwat 6:3, 6:7, 6:4; von Massow – Descloix 3:6, 6:4, 5:7; Reichelt – Billerbeck Heyn 6:1, 6:0; Weber – Zsiga 2:6, 2:6; Krebs – Jackson 0:6, 3:6; Hagemann – C. Scheidt 1:6, 6:2, 4:6; Reichelt/Weber – Safwat/Zsiga 5:7, 2:6; von Massow/Krebs – Billerbeck Heyn/Iwere 6:4, 6:1; Sabry/Hagemann – Descloix/C. Scheidt 6:4, 7:6.

 

TC Blau-Weiß – TC 31 Kassel 7:2 (5:1). – Safwat – Kraus 6:0, 6:0; Descloix – Henning 6:3, 6:3; Billerbeck Heyn – Leinbach 0:6, 4:6; Zsiga – Neunteibl 6:2, 6:7, 7:6; Jackson – Amend 6:3, 6:2; C. Scheidt – Herwig 6:1, 6:2; Safwat/Zsiga – Leinbach/Amend 6:7, 6:7; Descloix/Iwere – Henning/Herwig 4:6, 6:2, 10:2; Billerbeck Heyn/Scheidt – Neunteibl/Boulnois kfls. für BW.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.